Die Mission

RIPSA (Research Initiative for Public Sector Accounting) ist eine Forschungsinitiative zur öffentlichen Rechnungslegung. Ziel von RIPSA ist es, den gegenwärtigen Umbruch in der öffentlichen Rechnungslegung wissenschaftlich zu begleiten. Im Einzelnen werden die Umstellung von der kameralen Rechnungslegung auf die doppelte Buchführung im öffentlichen Sektor, die transnationale Erstellung und Verbreitung der International Public Sector Accounting Standards (IPSAS) sowie die Schaffung und (potenzielle) Einführung von European Public Sector Accounting Standards (EPSAS) in den EU-Mitgliedstaaten betrachtet und analysiert. Es ist aber auch Anliegen der Initiative, interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Auswirkungen dieser Änderungen transparent zu machen.

Videoreihe

Öffentliche Finanzen einfach erklärt